Kontakt

Der Weg in die Andreasloge steht nur besonders engagierten Brüdern regulärer Freimaurerlogen offen, die nach einiger Beschäftigung mit dem Meistergrad weitere spirituelle Vertiefung suchen. Ein altes, mystisches Erbe harrt darauf, entdeckt zu werden, doch nicht für jeden ist es geeignet. Es hängt von vielen Faktoren ab. Wir warnen jedoch freundschaftlich alle, die sich nur mit Graden, vermeintlichem Wissen und schönen Titeln »schmücken« wollen. Sie können im RSR nicht glücklich werden. Statt Befriedigung wäre Unzufriedenheit ihr Lohn.

Diejenigen aber, die ernsthaft gesucht und den Weg mit Erfolg beschritten haben, sagen: die Mühe lohnt sich!

Der ideale Kontakt kommt persönlich zustande. Brüder, die wir für geeignet halten, werden zielgerichtet von uns angesprochen – wenn wir ihnen begegnen. Einige Brüder kamen aber auch zu uns, weil sie den Kontakt von sich aus gesucht haben. Mancher Bruder suchte z. B. den Kontakt, weil er durch das frm. Selbststudium  von unserem System oder einem seiner Vorläufer gehört hatte. Der eine oder andere Bruder war noch nicht zufrieden mit dem, was er an Vertiefung in der blauen Maurerei erleben konnte und erfuhr dann zufällig von unserem System. Aber es waren wenige Brüder, die von selbst den RSR fanden, weil dieser in den letzten zwei Jahrhunderten praktisch nicht mehr öffentlich in Erscheinung trat, sondern im Verborgenen blieb.

Jeden Bruder Freimaurer im Meistergrad, der Fragen zu unserem System hat und am Inhalt des Rektifizierten Schottischen Ritus interessiert ist, informieren wir gerne vertrauensvoll persönlich.

Unsere Adresse:

Andreasloge »Wilhelmsbad«
Domstr. 66
63067 Offenbach am Main

Für eine erste Kontaktaufnahme stehen ggf. gern der Br. Geheimschreiber oder der Präfekt zur Verfügung.